Vivace

Eine saubere Gärhefe für elegante, frische und lebendige Weißweine.

Ein schneller Fermenter, der durch die Verleihung von Zitrusschalen- und frischen Ananas-Aromaten gekennzeichnet ist, ist Vivace imstande, in einem weiten Temperaturbereich (13-30°C) zu gären.

Richtlinien

Lebensfähigkeit/Lebendzellen: > 1.0 x 1010 Zellen/g
Zellen/Gramm
 Packungsgrößen:
8 g, 500 g und 10 kg - vakuumverpackte Folienbeutel
Lagerbedingungen:
Kühl und trocken lagern bei 4 - 15°C. Nicht -einfrieren!
Dosierung:
20 - 35g/hl

Hinweis: Die Dosierung basiert auf dem Saftzuckergehalt und dem Zustand der Trauben.

  1. Bereiten Sie eine Mischung aus 3:1 chlorfreiem Wasser mit Saft zu etwa 5 mal dem Hefegewicht bei 38 - 42°C (100 - 108°F) zu.
  2. Streuen Sie die Hefe vorsichtig in die Wasser-Saft-Mischung und lassen Sie sie 10 Minuten einziehen (nicht umrühren!).
  3. Rühren Sie die Hefe in die Wasser-Saft-Mischung und lassen Sie sie weitere 10 Minuten vollständig einziehen.
  4. Geben Sie zur Hefelösung genug Saft hinzu, um die Temperatur um 5°C zu senken. Lassen Sie die Mischung 5 Minuten lang stehen.
  5. Schritt 4 wiederholen, bis die Temperatur der Hefelösung weniger als 8° Cüber der Temperatur des Mosts oder Safts liegt, der geimpft werden soll.
  6. Geben Sie die Hefemischung vorsichtig zum Most oder Saft hinzu.

Hinweis: Es ist nicht ratsam, die Hefe direkt zum Most oder Saft hinzuzufügen.

Vivace 2016 DE Vivace 2016 DE (183 KB - )

Anwendungen

• Chardonnay
• Pinot Gris
• Fruchtwein
• Sekt
• Cider

Qualitätsgarantie

Renaissance Yeast garantiert die Qualität seiner originalverpackten Produkte, vorausgesetzt, sie werden vor dem Ablaufdatum und gemäß den o.g. Lagerbedingungen verwendet.

Die Informationen sind nach dem heutigen Stand unserer Kenntnisse wahr und genau. Das Datenblatt dient jedoch nicht als ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistung noch als Verkaufsbedingung für dieses Produkt  

Literatur

Vivace 2016 DE Vivace 2016 DE (183 KB - )

TECHNISCHES DATENBLATT - DE/SCB TECHNISCHES DATENBLATT - DE/SCB (89 KB - )

Fermationstempo

gemäßigt bis zu wirksam

Temp.-Bereich

13 – 30°C

Alkoholtoleranz 

16%

Wettbewerbsfaktor 

aktiv

Stickstoffanforderungen

mittel bis zu hoch

Schaumproduktion

niedrig

Verhindert H2S bei der Weingärung

Glutenfrei